Der zahnärztliche Notfall.

Sie behandeln einen Patienten. Bei der Lokalanästhesie passiert es. Der Patient kollabiert und verliert das Bewusstsein. Was tun? Viele Kollegen verfallen in Panik und machen Fehler die im schlimmsten Fall den Patienten gefährden und dem Ruf Ihrer Praxis schaden können. Die meisten Fälle lassen sich mit Grundkenntnissen der Erstversorgung sehr gut händeln. Eine jährliche Fortbildung ist aber notwendig um nicht die Routine zu verlieren. In unseren Fortbildungen breiten wir ie optimal auf die wichtigsten Ereignisse vor. Dann brauchen sie vor einem kollabierten Patienten keine mehr zu haben und können entspannt behandeln.

Sie behandeln einen Patienten. Bei der Lokalanästhesie passiert es. Der Patient kollabiert und verliert das Bewusstsein. Dies ist eine Situation die Sie als Zahnarzt beherrschen müssen. Es gibt Kurse die Sie und Ihr Praxisteam buchen können, um im Notfall optimal vorbereitet zu sein.

Unser Behandler ist ausgebildeter Notarzt und hat in der Nofallmedizin lange Jahre Erfahrung. Es ist regelmäßig als Notarzt in ganz Bayern.

UNter dem Begriff „Der zahnärztliche Notfall“ können Sie uns gerne eine Mail mit Anzahl und gewünschten Terminen senden. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung und vereinbaren einen passenden Termin mit Ihnen und Ihrem Team. Gerne kommen wir auch zu Ihnen in die Praxis.

Mehr Informationen über zahnärztliche Notfälle.

Fragen Sie uns!

Wir beraten Sie gerne!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
×