Wurzelspitzenresektion

 

Eine Wurzelspitzenresektion (WSR) wird bei einer Entzündung nahe der Wurzelspitze notwendig, wenn alle anderen Massnahmen ohne Erfolg geblieben sind. Unbehandelte Karies im Wurzelkanal lässt eine Infektion. Die Entzündung bewirkt Schmerzen, die durch, das drücken der erweiterten Blutgefäße auf den Nerv im Zahn entsteht. Bakterien können sich zusätzlich während der Infektion bis hin zur Wurzelspitze ausbreiten und von dort auch den Kiefer angreifen.

Wenn eine Wurzelkanalbehandlung nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat oder wenn eine zu grosse Infektion / Zyste sich an der Wurzelspitze befindet, dann ist die Wurzelspitzenresektion ein operativer Eingriff um den Zahn zu erhalten.

Die WSR ist ein zahnchirurgischer Eingriff und gehört in den Fachbereich der Endodontie. Die Endodontie ist eine Fachrichtung und beschäftigt sich mit der zahnmedizinischen Behandlung von erkrankten inneren von Zähnen.

Wir, als Kieferchirurgen, führen unter Lokalanästhesie ein Schnitt im Bereich der Wurzelspitze des Zahnes durch. Der freigelegte Knochen wird über der Wurzelspitze mit einem Bohrer abgetragen und die Wurzelspitze sowie das umgebende entzündliche Gewebe entfernt. Anschliessend wird der Wurzelkanal des Zahnes gesäubert und mit einer retrograden Füllung versorgt.

Die WSR dient der Entfernung der Wurzelspitze eines erkrankten Zahns. Die betroffenen Zähne können durch diese Operation erhalten und teurere Zahnersatzlösungen vermieden werden.

Implantologie

Informationen folgen

MKG-Chirurgie

Informationen folgen

Botox

Informationen folgen

Radiologie

Informationen folgen

Oralchirurgie

Informationen folgen

Filler

Informationen folgen

Zahnärztliches Röntgen

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen und über die zahnärztliche Radiologie

Leistungen

Häufig gestelle Fragen: Frequently Asked Questions (FAQ)

Hier sehen Sie eine Auswwahl an häufig gestellen Fragen unserer Patienten.

Braucht man immer ein Röntgenaufnahme?

Nein. Ihr Behandler wird Ihnen eine Röntgenaufnahme nur dann anbieten, wenn es medizinisch notwendig ist. Er wird immer die aktuell gültige Strahlenschutzverordnung beachten.

Ist das gefährlich?

Eine Strahlenbelastung sollte immer vermieden werden. Allerdings gibt es Indiaktionen die eine Röntgenaufnahme notwendig machen. Sie können allerdings eine Röntgenaufnahme ablehnen. Unter Umständen wird der Behandler dann aber eine Behandlung unter Umständen nicht durchführen können.

Wie lange hält ein Zahnimplantat?

Dies hängt von vielen Faktoren ab. Lassen Sie sich persönlich beraten.

Was kostet ein Zahnimplantat?

Dies hängt vom Implantatsystem und vielen anderen Faktoren ab. Fragen Sie uns.

Warum muss ich einige Röntgenaufnahmen selbst bezahlen?

Einige Röntgenaufnahmen zB. DVT ist nicht im Leistungskatalog der gesichtlichen Krankenversicherungen (GKV) enthalten. Diese Leistungen müssen Ihnen leider privat in Rechnung gestellt werden.

Übernimmt die Krankenkasse die Botox Behandlung??

Es gibt nut sehr wenige Indiaktionen bei denen die Krankenkasse die Behandlungskosten übernimmt. Fragen Sie uns.

Was kostet eine Lippenaufspritzung?

Dies hängt von der Region und die Ausprägung der Falten/Wünsche ab. Besuchen Sie uns für eine persönliche Beratung.

Kann mein Zahnarzt auch mein Weisheitszahn entfernen??

Grundsätzlich ja. Allerdings gibt es viele Fälle bei denen ein größerer Eingriff mit erhöhter Komplikationsgefahr vorliegt. Diese Fälle sollten von erfahrenen Chirurgen durchgeführt werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
×