Zähneknirschen und Botox

Ein entspannter Kaumuskel braucht einen gesunden Körper

Spezialisten für ganzheitliche Zahngesundheit und CMD

Zähneknirschen kann belastend sein

Zähneknirschen belastet Sie? Botox wird zur Behandlung von Zähneknirschen (Bruxismus) eingesetzt. Bruxismus ist ein Zustand, bei dem Menschen unbewusst ihre Zähne zusammenpressen oder reiben, oft während des Schlafes. Dies kann zu verschiedenen Problemen wie Zahnschäden, Kopfschmerzen, Kiefergelenkschmerzen und Muskelschmerzen führen.

Botox (Botulinumtoxin) ist bekannt für seine Fähigkeit, die Muskelaktivität zu reduzieren, indem es die Freisetzung des Neurotransmitters Acetylcholin blockiert. Wenn Botox in die Kaumuskeln injiziert wird, kann es deren Aktivität vorübergehend schwächen oder blockieren, was das Zähneknirschen reduzieren oder verhindern kann.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Verwendung von Botox für die Behandlung von Bruxismus nicht von allen Zahnmedizinern oder Fachleuten auf diesem Gebiet befürwortet wird. Einige Bedenken und Risiken sind:

Langzeitwirkungen: Die Langzeitwirkungen der wiederholten Botox-Injektionen in die Kaumuskeln sind nicht ausreichend erforscht.

Verlust der Kaumuskelstärke: Eine übermäßige Reduzierung der Kaumuskelaktivität kann zu einem Verlust an Kieferkraft und möglicherweise zu Schwierigkeiten beim Kauen führen.

Nebenwirkungen: Mögliche Nebenwirkungen von Botox-Injektionen können Schmerzen, Schwellungen, Blutergüsse und vorübergehende Muskelschwäche sein.

Mögliche Auswirkungen auf das Kauen und Sprechen: Die Schwächung der Kaumuskeln kann sich auf die Fähigkeit zum Kauen und Sprechen auswirken.

Bevor Sie sich für die Verwendung von Botox zur Behandlung von Bruxismus entscheiden, ist es wichtig, mit einem qualifizierten Zahnarzt oder einem Facharzt zu sprechen, der Sie über die Risiken, Vorteile und Alternativen informieren kann. Sie können auch andere Behandlungsoptionen wie z. B. eine Aufbissschiene (Knirsch Schiene) in Betracht ziehen, die häufig als erste Wahl bei der Behandlung von Bruxismus empfohlen wird.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in München Nymphenburg!

Ihr Praxisteam der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie unter der Leitung von MKG-Chefarzt Dr. Dr. Yildirim

Wenn Sie Fragen zu unserer Praxis haben oder einen Termin in unserer Praxis vereinbaren möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Wir freuen uns darauf, Ihnen bei der Erhaltung Ihrer Gesundheit zu helfen und Ihnen die bestmögliche Versorgung zu bieten!

Bruxismusbehandlung in München

Spezialisten für CMD Behandlung
Cookie Consent mit Real Cookie Banner