Traumatologie

Wenn der Knochen bricht

Sie haben ein Zahntrauma?

Vorstellung, Untersuchung, Röntgen ist nach Terminvereinbarung schnell möglich!

Traumatologie

Frakturen des Gesichtschädels sollten nach eingehender Untersuchung und röntgenologischer Bestätigung zügig behandelt werden. Ein Zeitverzug in der Therapie kann zu einer fehlerhaften Frakturheilung mit vielen Problemen führen.

Therapie nach Leitlinie

Die Frakturversorgung erfolgt nach den Leitlinien der AO Foundation.

 

Anamnese

In der Klinik wird zunächst eine Anamnese erhoben und anschließend eine klinische Untersuchung durchgeführt. Besteht der Verdacht eines Knochenbruchs veranlasst der Arzt ein spezielle Röntgenuntersuchung. Für die unterschiedlichen Bereiche am Schädel gibt es entsprechende Aufnahmetechniken. Ist ein Knochenbruch gesichert, wird der Patienten über die möglichen Behandlungsoptionen aufgeklärt und gemeinsam die Behandlung festgelegt.

 

Spezialisten

Aufgrund der medizinischen und zahnmedizinischen Ausbildung ist der MKG-Chirurg ein Spezialist auf diesem Gebiet und kann auch in schwierigen Fällen eine optimale Therapie einleiten.

Röntgendiagnostik

Nach der Anamneseerhebung wird eine Röntgendiagnostik durchgeführt. In machchen Fällen reicht eine normale Zahnärztliche Röntgenaufnahme nicht aus. Dann sollten spezielle Aufnahmen angefertigt werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
×